Das Lebensrad

altes Wissen für den modernen Menschen


Wir sind Schöpfer unserer eigenen Realität. Gedanken und Gefühle sind Energie und wirken anziehend. Durch diese Energiebewegungen entsteht Attraktion. Je öfter unsere Gedanken und Gefühle um ein Thema kreisen, desto mehr Energie wir also dort hinein geben, desto größer ist die Attraktion. Darauf bauen unsere Entscheidungen und Handlunge auf und formen unser Umfeld.

 

Im Unterbewusstsein sind u.a. unser Weltbild, unsere Verhaltensroutinen, emotionale Verletzungen und Glaubenssätze ebenfalls attraktiv. 

 

Das heißt, dass unser Handeln vielmehr von Glaubenssätzen und Impulsen aus dem Unbewussten gesteuert wird, als von unseren Bewusstseinsinhalten. 

 

Die stärksten Gedanken, Gefühle und Glaubenssätze, bewusst oder unbewusst, bestimmen unsere Handlungen und bilden Attraktionen, die die entsprechenden Situationen, Umstände, Dinge und Menschen in unser Leben ziehen.

Das Leben bietet uns durch Konflikte und Konfliktsituationen ständig eine Chance uns selbst zu beobachten um unsere unbewussten Glaubenssätze, Reaktionen, Routinen und Muster aufzuspüren und zu transformieren. Dabei müssen eben diese Gefühle und Glaubenssätze gefühlt, erlebt/durchlebt werden, dann können sich diese Energieformen wandeln.

 

Energie kann nur umgewandelt und nicht einfach zerstört werden. Wir können nicht gegen Verhaltensweisen, Glaubenssätzen etc. ankämpfen und sie zerstören. Wir können ihrer nur bewusst werden, indem wir sie bewusst durchfühlen, bewusst durchleben, Erkenntnisse daraus gewinnen und sie so umwandeln.

 

Das Lebensrad kann uns dabei helfen Dinge die aus der Balance gefallen sind zu harmonisieren, neue Wege zu beschreiten, neue Handlungskompetenz zu erwerben und neue Lösungsansätze zu wagen. Das ist die wahre Evolution, die Evolution des Bewusstseins. Von daher scheint es unsinnig im Äusseren Dinge ändern zu wollen. Inneres Gewahrsein, Selbsterkenntnis und das Wandeln der inneren Attraktivitäten erzeugt im Aussen Ergebnisse, nicht anders herum.

 

Das Lebensrad ist somit ein Werkzeug zur Selbsterkenntnis und zur Konflikt- / Problemlösung.

Aber es liegt noch viel mehr Wissen darin, als dass man es auf einer Webseite beschreiben könnte. Das Buch dazu ist in Arbeit ...

 

- Angebote wie Seminare, Coachings und Webinare folgen. -